Wv. Bismarckplatz

Was macht die Algenzucht in den Bismarck-Anlagen?

sogenannte Erdnuss, ein eingefasster Quelltopf des Weinsberger Bachessogenannte Erdnuss, ein eingefasster Quelltopf des Weinsberger Baches

Im Ratsinformationssystem der Stadt Solingen fand ich folgenden Beitrag:

3. Frage von BV Pless:
Herr Pless bat um Prüfung, warum der Quelltopf (Erdnuss) im Bereich der Anlage
Bismarckplatz kein Wasser enthält.

Antwort der Verwaltung:
Auf Nachfrage von BV Pless wurde die Quelle oberhalb des Bismarckplatzes durch
die Technischen Betriebe Solingen (TBS) überprüft. Es wurde festgestellt, dass sich das Quellwasser aufgrund einer
durch die TBS durchgeführten Spülbohrung einen anderen Ablaufweg gesucht
hat. Genauere Aussagen hierzu können jedoch erst nach weitergehenden Untersuchungen
der TBS mitgeteilt werden.

(Quelle: http://www2.solingen.de/eSuite/eSiDi2009-2014.nsf/HTML/C4678F3D8E7FDA7BC1257AA0002FD19A/$FILE/Beantwortung%2006.pdf)

Spühlbohrung: im April 2010Spühlbohrung: im April 2010

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/4804

Kommentare

Wasser Marsch!

... also man hat dran rumgefummelt und jetzt ist es kaputt.

Gruss
Jens

Das wäre die Maus-Version

Würde ich auch so deuten.

Kann man die Algen nicht nach

Kann man die Algen nicht nach China durchstechen, die fressen doch alles.

Du meinst

im Tausch gegen Erdbeeren?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.