Wenn die Zentralverriegelung im Auto nicht mehr will

speziell im in die Jahre gekommenen W 168 - durch den Elchtest bekannt geworden - , was dann?

Luftdruckpumpe inklusive VerpackungLuftdruckpumpe inklusive Verpackung

Beim ersten Mal habe ich die Angelegenheit durch meine Werkstatt erledigen lassen. Mir wurde mitgeteilt, dass die Luftdruckpumpe defekt sei und dass man sie ausgetauscht habe. Wenn ich mich richtig erinnere, kostete die Angelegenheit knapp 200 Euro. Aus irgend einem Grunde habe ich mir damals die defekte Pumpe aushändigen lassen und in einer ruhigen Stunde das Teil in Augenschein genommen. Das Ergebnis: Nach den Korrosionsspuren an den Kontakten und der Leiterplatte zu urteilen, muss das Teil ein Wasserbad genommen haben. Nur wie kommt das Wasser in den Kofferraum, genauer gesagt in den Lagerraum für das Reserverad? Als die neu eingebaute Pumpe nach Monaten ebenfalls den Wassertod bzw. der Korrosion zum Opfer fiel, habe ich nachgeforscht. Als einzige Möglichkeit ergab sich für mich ein undichter Stecker in Wasserschlauch für die rückwärtige Scheibenwischanlage, der im selben Kabelbaum verlegt ist, wie diese gelben Luftdruckschläuche, die zur Pumpe führen. Nachdem ich die Steckverbindung wieder zusammengesteckt hatte, glaubte ich das Problem endgültig gelöst zu haben. Die Tage streikte die Anlage wieder. Ursache war dieses mal ein gebrochener Leitungsanschluss an der markierten Drossel am Pumpenmotor. Im Nachhinein stellte ich fest, dass gleicher Fehler Pumpe 2 schon außer Gefecht gesetzt hat. Nennt man so etwas Serienfehler?

Elektromotor für die PumpeElektromotor für die Pumpe

[Nachtrag 17.3.2011] Ich habe einen Blick auf das Innenleben der Steuerelektronik geworfen:

Innenleben der SteuerelektronikInnenleben der Steuerelektronik

Über die Qualität der Leiterplatte und dessen Layout möchte ich mich hier nicht äußern. Die Verdienstspanne muss immens sein. Der Praktikant durfte in der Mittagspause auch einmal ans CAD-System.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/3190

Kommentare

Serienfehler

... eventuell eine schlechte Konstruktion - anfällig - nicht zu Ende gedacht - liederlich gearbeitet (liederlich / Schwaben?).
Geplante Obsolenszenz (geplantes Veraltern) - ein üblicher Begriff im Marketing.

Bau das Teil einfach gescheit neu nach und du hast Ruhe.
ImZweifelsfall: Charles Altmann / Micromachines in Ohligs kontaktieren...genial der Charles...

Gruss
Jens

Tricks

Tricks der Industrie?

Schon mal den Begriff "Obsolenz" gehört?

"Die bewusste Verkürzung der Lebensdauer eines Industrie-Erzeugnisses, um die Wirtschaft in Schwung zu halten, nennt man "geplante Obsoleszenz". Bereits 1928 schrieb eine Werbezeitschrift unumwunden: "Ein Artikel, der sich nicht abnutzt, ist eine Tragödie fürs Geschäft“."

(verguttenbürgte Quelle)

Gruß
Tom

Obsoleszenz

Das scheint ein Wort zu sein, von dem viele fasziniert sind. Obsoleszenz

Geplante Obsoleszenz - Arte: Kaufen für die Müllhalde

U.a. warum die jetzt verbotene Glühbirne nur 1000 Stunden hält:

http://www.youtube.com/watch?v=tI798T2tRrQ

Lötstelle "undicht"

Erneut das "gute" Stück unter dem Lötkolben gehabt. Schön, wenn man auf Anhieb weiß, woran der Fehler liegen könnte und es dann bestätigt vorfindet.

Drossel erneut gebrochen

Für den Ein- und Ausbau brauche ich nur noch 5 Minuten!

Produktionszeitraum: 1997–2004

Kauf dir endlich mal ein neues Auto ;-)

Zentralverriegelung ....

... am Keuschheitsgürtel?
Da führt die Nichtfunktion natürlich leicht zu einer Notlage.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.