Wenn der Glaube Bäume versetzt

Mann ist bescheiden, der Duft eines neuen Autos reicht schon.

WunderbaumWunderbaum

Mit einem Augenzwinker nach RadeVormWald.

Apropos Werbung: Gestern stand ich im Supermarkt an der Kasse. – Nein, es stand kein nackter Bauch vor mir, dafür eine Palette mit Katzenfutter. – Leider hatte ich meine Kamera nicht im Gepäck. Ich bin überrascht, dass man für Katzen einen Landpicknickbeutel (in! Soße) anbietet. Unsere Teppichtiger können dann bei der Landpartie zwischen Huhn und Lamm, Truthan, Geflügel oder Kaninchen und Truthahn wählen. Ist ja besser als in der First Class einiger Fluggesellschaften. Wenn es den Samtpfoten nicht nach Picknick ist, so stehen noch Jagdschmaus in Soße, Bunte Vielfalt und Markt-Mix in Gelee zur Auswahl.

Bin schwer beeindruckt!

Was gibt es Katzenfutter mit Mäusegeschmack?

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/1650

Kommentare

Truthahn

Einmal Truthahn war doppelt. Müssen wir leider abziehen. Bezüglich des Katzenfutters kann Frau Olsen bestimmt Auskunft geben.

Truthan scheint begehrte Speise zu sein

Daher einmal solo und einmal in Kombination. Feiern Katzen Thanksgiving?

Also wirklich

Ist das jetzt der Versuch ein altes Auto wieder neu riechen zu lassen?
Und bei neuen Autos versucht man verzweifelt, den neuen Geruch raus zu bekommen?
Homo sapiens geht seltsame Wege.

Katzenfutter

Herr Tettinger ist schwer beeindruckt - Herr Graumann hätte wieder ein Beispiel für "spätrömische Dekadenz" gehabt.

Ein Buchtipp für alle, die den Halbgebildeten mal richtig einschenken wollen (...zeigen, wo Bartel den Most holt etc.):
Werner Raith, Das verlassene Imperium (Über das Aussteigen des römischen Volkes aus der Geschichte)

Gruß
Jens Graumann

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.