Wandöffnung

Törchen in dicker MauerTörchen in dicker Mauer

Einst war man froh, wenn Ungebetenes draußen blieb.

Und was beschert uns das Törchen heute?

Die unglaubliche Meldung, dass die Verwaltung die jährliche Wupperfloßfahrt versenken möchte. Und ich dachte, dass hätte die Wupper am Tage der Floßfahrt mit einem Pegel von unter 60 cm (laut Pegelansage waren es 58 cm) selber erledigt.

Schöne Phrasen: Untergang, versenken, Wellen schlagen

+++

Nicht zu vergessen unsere gewählte Frau Ursula von der Leyen, die bei der Rente mit 67 wieder das Wort alternativlos in den Mund nimmt. Es gibt immer eine Alternative! Sie meint einfallslos, da ihr zu diesem Thema nichts anderes einfallen will; basta!

+++

Ich sage nur gewählte Vierjahres-Diktatur der Listenmitglieder.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/2843

Kommentare

Hey, ich komme auch aus

Hey,
ich komme auch aus Solingen <:
Schöner Blog! ECHT!
Respekt, ich erkenn sogar viel wieder :)

Alternativlos

...ist die Politiker-Kurzform für: Ich kenne die Alternativen, werde aber den den "Teufel tun" diese besseren, allen-zugute-kommenden-den-Lobbyisten-aber-zu-teuren" Dinge auch nur ansatzweise zu erwähnen.

Gruss
Jens

Hm,

es sieht so aus, als ließen sich Gleisreste für Grubenhunte vor dem Eingang erkenn oder irrt der Hobby-Gleisbauer da?

Ich glaube, der Hobby-Gleisbauer

irrt. Du fährst vermutlich mehrfach die Woche an dem Bauwerk vorbei. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite werden Schuhputzmaschinen gefertigt.

Dann,

trüben mich meine alten Augen. Hochbunker Brühler Str., Gegenüber Firma heute, Weinsbergtal?

So ist es

Was Deine Augen betrifft, so frage bitte Deinen Arzt oder Optiker.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.