Solingen, die Stadt der Einbeinigen?

So dachte ich, als ich auf wenigen Metern folgende Artefakte fand:

TurnschuhTurnschuh

aufgemalter Fußabdruckaufgemalter Fußabdruck

Vorgartendekoration: Frauenschuh, Heide mir kraut vor DirVorgartendekoration: Frauenschuh, Heide mir kraut vor Dir

Die nächste Volkszählung (ST vom 24.1.2011) wird es vielleicht an den Tag bringen. Ach nein, man will ja trotz Einwohnermeldeamt und Meldepflicht nur die Menge der Solinger feststellen. Kann es sein, dass bei jedem guten Fürstentum Hofschranzen zwingend notwendig sind?

Zwickt mich bitte, in welcher Parallelwelt lebe ich? Da will doch tatsächlich ein Hofpolitiker einen Investor zum Baubeginn im Hofgarten zwingen.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/3071

Kommentare

Damit nicht genug!

Wie man hört, ist in China wieder ein Sack Reis aus bislang ungeklärten Gründen umgekippt.

Noch nie etwas von der Chaostheorie

gehört?

Der Sack Reis ist umgekippt, weil die Solinger Politik heiße Luft produziert!

Frauenschuh

Dorper Straße 10?!

So ist es

Früher auch einmal Hipperstraße genannt.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.