Reif, kein Raureif

So langsam sollte ich den Eisschaber suchen.

ReifReif

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/2700

Kommentare

Eisschaber

Immer diese Langschläfer.
- Oder steht dein Wagen in der Garage?
- Homeoffice?

Möchtest Du damit sagen

dass Du heute morgen bei Dunkelheit und Kälte unausgeschlafen in den sauren Apfel beißen musstest und deine noch in den wärmenden Betten rumlümmelnden Nachbarn durch Kratzgeräusche geweckt hast? Selber Schuld, eine Standheizung mit Timer könnte Abhilfe bringen.

Gestern

Und in der vorherigen Woche auch schon.
Demnächst fahre ich wieder ÖPNV, lass andere standheizen.

Musste schon ...

Habe gestern tatsächlich schon den Eisschaber nutzen müssen,
habe daher für heute die 20kg-Säcke Katzenstreu nach hinten geräumt,
damit ich wieder die Garage nutzen kann.
Wieso "so langsam", was hast du denn stattdessen gemacht?

Noch sinkt die Temperatur

nicht so stark ab, dass ich bei mir kratzen muss.

Kratzen

In unserem Carport weilt zur Zeit ein ausländisches Fahrzeug. Deshalb kam ich heute in den Genuß zu kratzen. Hatte ganz vergessen wie das geht und meine Finger sind immer noch nicht wieder ganz entfrostet.
Erwäge die Ausleihe eines Schmucken Häubchens. Also für das Fahrzeug. Nicht für mich.
Oder ich fahr ab morgen wieder mit dem Rad.

Keine Panik

Bis zum Wochenende sollen die Nachttemperaturen wieder auf +8°C steigen, also keine Panik.

BTW, der Gesetzestextentwurf zur Winterreifenpflicht sickert durch:

Bei Schneeglätte, Schneematsch, Reifglätte oder Glatteis darf ein Kraftfahrzeug nur mit Reifen gefahren werden, deren Laufflächenprofil, Laufflächenmischung oder Aufbau für die genannten winterlichen Wetterverhältnisse ausgelegt sind (Winterreifen).

Ich hätte die Spikes nicht wegschmeißen sollen ...

Winterreifenpflicht

Und dieser Gesetzestext ist für Richter klarer als die Aussage, dass der Reifen der Wetterlage angepasst sein soll?

Gut erkannt

Du hast die Essenz (wieder eimal) gut erfasst.

Einmal mehr ein typischer sinnfreier Aufluss unserer regierenden Politikerdarsteller.

Anerkennung

Du musst aber zugeben, dass unsere Bundeskanzlerin dieses Absondern in Perfektion beherrscht.

Gesetzestexte

...sind weder klar (im Sinne von sofort begreiflich) noch oft eindeutig. Gesetze werden ja immer von Menschen gemacht, die über diverse heuristische Stufen erst zu ihrem Wissen über den Tatbestand kommen. Dies bedingt also sowohl eine gewisse Unschärfe über das zu Richtende, als auch den daraus resultierendem Versuch, bei der entsprechenden Beschreibung ja keine Fehler zu machen.

Ein KFZ-Mechaniker würde dies bestimmt sowohl treffender als auch leicht verständlicher formulieren - der wird aber nicht gefragt - verkehrte Welt?

Mahlzeit
(Jens von Solingen)

"Mit den Gesetzen ist es wie mit Würstchen. Es ist besser, wenn man nicht sieht, wie sie gemacht werden."
(Otto von Bismarck)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.