Pusten, saugen oder kratzen?

Laub: vom Wind bewegtLaub: vom Wind bewegt

Sonntag, daher Schonfrist für den toten Baumschmuck.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/2663

Kommentare

Laub

liegen lassen. Die Kerbtiere freuen sich. Das nervigste, was man zur zeit sieht: Rentner, die das Laub der Strassenbäume aufkehren und dann an / in den öffentlichen Strassenrand entsorgen - "sind ja nicht meine Bäume" ein kleingeistiges Dreckspack.

Gruss
Jens

Den Schnee ebenso

Zwei Monate später wird dann die Klimaerwärmung vom eigenen Grundstück auf die Straße geschippt, obwohl der Vorgarten ausreichend Grünfläche böte.

Auf die Straße mit dem Schnee

Genau, und wenn man dann Stunden später schweißgebadet am Straßenrand selbstzufrieden auf sein Morgenwerk hinab schaut, biegt der städtische Schneeräume um die Ecke und schiebt einem die Grundstückseinfahrt meterhoch zu. Immerhin hat man - dem Gesichtsausdruck schlussfolgernd - dem übernächtigten Räumfahrer ein "Erfolgserlebnis" beschert. Ist doch was!

Herr Tettinger

ist diesmal etwas indisponiert und prepositioniert.
Der Fahrer war / ist nur froh, dass er auch deinen "Haufen" auf der Strasse noch wegbekommen hat - das war nicht persönliches - rein professionell - das musste beiseite - blöderweise deine Seite.

..."Nun gut, wer bist du denn?"

"
Ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft."...

Gruss
Jens

Wer ich bin?

Der Geist, der stets verneint.

Der Geist, der stets verneint...

Und das mit Recht;
denn alles, was entsteht,

Ist wert, dass es zugrunde geht;

Drum besser wär’s, dass nichts entstünde.

So ist denn alles, was ihr Sünde,

Zerstörung, kurz das Böse nennt,

Mein eigentliches Element

...tettis blog: ein blog, der - na ja - kulturell etwas weiter "oben" ist.

Gimmefivespacko,yeah.
Jens

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.