Pforte

Fachwerk in ...Fachwerk in ...

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/2851

Kommentare

Tiefer gelegte Briefkästen

...sind nicht cool.

Aus rein optischen Gründen: Hätte es ein Schlitz in der Türe nicht auch getan? In der Diele kann man dann den Krempel hochheben. In der Diele dann ein Regalbrett, auf dem man dann für Familie A und Familie B die Brief- und Zeitschriftenstapel schön sortiert auslegt.
Das ist dann auch jeden Tag ein eine schöne soziale Tat, die nix kostet und allen Beteiligten etwas Freude bereitet und das Gemeinschaftsgefühl stärkt.

Gruss
Jens

Bemerkenswert, wenn man noch Träume hat.

Und an das Gute im Menschen glaubt.

Gruss
Tetti

PS: Und wenn man sich dann auch noch auf gleiche Gardinen einigen könnte.
PPS: Ich kenne in einer Hofschaft an der Wupper zwei nebeneinander stehende Neubauten, da hat der Nachbar genau immer das Gegenteil des anderen verwirklicht. Sieht "strange" aus.

sich dann auch noch auf gleiche Gardinen einigen könnte

Jetzt übertreibt ihr aber :-)

tetti und Enrico

Hallo ihr Beiden,
bei euren Antworten fühle ich mich auf einmal so wirklichkeitsfremd - geradezu "viel-Spass-im-Auenland-mässig".

Egal. Ich frage weiter alte Leute im Treppenhaus, ob ich ihnen beim Treppensteigen helfen kann (heute morgen im Treppenhaus des Ärztezentrums...)

Ich bin aber auch gerne gemein (Am alten Stellwerk - hahaha)
Jens

Danke junger Mann

aber ich wollte überhaupt nicht in den dritten Stock. ;-)

M.

Danke

...die Dame wollte ´runter. Hat aber tatsächlich die Hilfe abgelehnt: "Danke, es geht schon - nur langsamer als Sie"

Das Schöne dabei ist aber: MAN WIRD AB UND ZU ALS JUNGER MANN TITULIERT - HERRLICH!!!!

Weitermachen!
Jens

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.