Ohne Worte

Detail Mahnmal: an der Mildred-Scheel-SchuleDetail Mahnmal: an der Mildred-Scheel-Schule

Mahnmal zum Brandanschlag: Foto: Juni 2010Mahnmal zum Brandanschlag: Foto: Juni 2010

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/3475

Kommentare

Gedenken. Zur Schau stellen. Gedanken.

Wächst denn dieses Kunstwerk immer noch?

Ich sehe Zeitstempel: 2009, 1973.

Ist die eine Zahl das Jahr, in dem der Ring aufgebracht wurde?
Ist die andere Zahl das Jahr, in dem der Spender geboren wurde?

Sind es die Jahreszahlen, in denen der Genannte Opfer menschlichen Hasses wurde? Soviele gab es hier in Deutschland nicht. Sind es Opfer menschlichen Hasses überall auf der Welt?

Warum stellt sich ein Jürgen Hardt zur Schau, warum ein Norbert Feith?
Bilden die derzeit Mächtigen den oberen Abschluss? Ist jetzt Schluss?

Viele Fragen

keine richtigen Antworten.
Was die Jahreszahlen angeben, kann ich Dir nicht sagen.

Ob immer noch Ringe angebracht werden, werde ich die Tage nachschauen. Meine Fotos stammen aus dem Juni 2010.

Warum Norbert Feith und Jürgen Hardt dort oben liegen? Müssen die nicht aus Prinzip dort mitmachen wollen?

Solingen: Gedenken an die Opfer des Brandanschlags (RP ONLINE, 30.05.2011)

Ringe für das Mahnmal

Sie werden ständig ergänzt.

Ständig?

Der Herr Oberbürgermeister und unser Volksvertreter in Berlin krönen immer noch das Mahnmal.

Traurig genug,

dabei ist so ein Ringelein inkl. Inschrift für nur 5 € zu erwerben.

Wie sähe das Mahnmal aus

wenn man die Inhalt zuringeln würden.

Mir ist es lieber, das unsere Bürger friedlich miteinander umgehen, statt sich 5 Euro Ablass zu erkaufen.

Rundherum eingeringt

So die Vorstellung:

http://mosaikev.de/2011/05/22/18-jahrestag-des-brandanschlages-auf-eine-...

"...Hier steht auch das von uns unterstützte Denkmal gegen Rassismus. Es zeigt eine Frau und
einen Mann, wie sie ein Hakenkreuz zersprengen, während um sie herum ein Wall aus Ringen
wächst. Jeder Ring trägt einen Namen, jeder Name steht für den Kampf gegen Rassismus. Name
um Name wächst dieses Denkmal empor, bis der Rassismus eingeschlossen ist in einem Ring
aus Namen."

Warum Ablass? Das Eine schließt doch das Andere nicht zwangläufig aus?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.