Obstblüte in Rüden

Obstweg: die neue Wanderwegmarkierung in RüdenObstweg: die neue Wanderwegmarkierung in Rüden

Obstbäume gibt es in Rüden und Friedrichstal satt – hier am Rande der einstigen Bergischen Obstkammer. Die frühabendliche Wanderung verlief auf dem neuen Solinger Obstweg, der am 26. April 2013 feierlich eröffnet wurde. Blühende Obstbäume und weite duftige Frühlingsboten, historische Schleifkotten und akkurates Fachwerk säumen den abwechslungsreichen Weg. Es gab einiges zu sehen, zu riechen, zu hören und zu erfahren – z.B. über den bergischen Obstbau und die durch ihn geprägte Kulturlandschaft.

Blüten in RüdenBlüten in Rüden

BirnenblüteBirnenblüte
Angeblich zu erkennen an den länglichen und gänzenden Blättern, sowie den rosafarbenen Staublättern.

Der alte Bocke darf seine Rente genießenDer alte Bocke darf seine Rente genießen

Ein paar Meter weiter …

Friedrichshöhe am AbgangFriedrichshöhe am Abgang

Sonnenuntergang: der April verabschiedet sichSonnenuntergang: der April verabschiedet sich

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/5273

Kommentare

Obstweg

... kenne ich von Leichlingen. Dessen nord-östliche Ecke reicht bis Leysiefen. Die Witzheldener haben auch einen. Scheint insgesamt eine obstreiche Gegend (gewesen) zu sein.

Obstreiche Gegend

So ist es. Und da auch in Rüden sehr viel Obst angebaut wurde und noch einige Obstbäume erhalten und gepflegt werden, gibt es jetzt diesen "Obstweg".

Leverkusen

Das zieht sich bis Leverkusen. Die haben dort auch einen Obstweg, alle mit dem selben Wegzeichen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.