Meilerwoche, Tag 8

GehwerkzeugGehwerkzeug

Wer jetzt auf gemütliche Bilder vom Abend am Lagerfeuer hofft, den muss ich enttäuschen. Als Warmduscher war mir nicht nach einem Ausflug im Regen.
Immerhin bleiben die Köhler so vor weiteren Enthüllungen meinerseits verschont.

Bedauerlich, dass diese einzigartige Woche so im Bergischen Regen enden muss.

Vielleicht klappt es morgen Mittag.

Wer einmal einen Ausflug zum Meilerplatz plant: Es gibt wenige Gehminuten von der Stelle einen bedachten Aussichtspunkt, der eine beeindruckende Sicht auf die Müngstener Brücke bietet.

Müngstener Brücke mit dem "Müngstener" oben aufMüngstener Brücke mit dem "Müngstener" oben auf

Was ist für Samstag als Begleitprogramm angesagt?

11:00 – 14:00 Uhr
Warum sich die Zwerge den Menschen …
nicht zeigen. Spannende Entdeckungstour durch das Naturschutzgebiet mit Wupper-Tell Carolin Blum
Start: Haus Müngsten, Müngstener Brückenweg
Für Erwachsene und Familien

11:30 - 16:00 Uhr
Holzkohleverkauf & Abschlussveranstaltung
Heute wird das Geheimnis gelüftet: Wie sieht es im Meiler nach einer Woche aus? Der „schwarze Schatz“ wird geborgen, und in Säcken verpackt kann die Holzkohle käuflich erworben werden. Am Ende sagen wir den Köhlern auf Wiedersehen – mit Geschichten und Gesang.

13: 00 Uhr
Zeichnen mit Holzkohle
Seit Alters her wurde Holzkohle nicht nur als Brennstoff sondern auch als Zeichenstift benutzt. Wie wunderbar wir mit Holzkohle Bilder erschaffen können wollen wir heute ausprobieren!
Ort: Meilerplatz, Für Kinder von 8-12 Jahren,
Eltern sind willkommen

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/3741

Kommentare

Erwartungsgemäß

Das die Meilerwoche im Regen endet ist doch eine typische Bergische Pointe.
Danke für die Begleitung bzw. Dokumentation!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.