Mehrfamilienhaus mit Gaststätte und zwei Kegelbahnen

Jeder, der auf der Krahenhöhe wohnt, dürfte dieses verschieferte (Fachwerk-?)Haus (Baujahr 1910) an der Schützenstraße kennen, das seit einigen Monaten leersteht.

Fachwerkhaus an der SchützenstraßeFachwerkhaus an der Schützenstraße

Ein Leser machte mich jetzt auf die Verkaufsanzeige auf Immobilienscout24.de aufmerksam.

Bemerkenswert bei diesem angepriesenen, renovierungsbedürftigen Renditeobjekt ist der vom Besitzer angedachte Verwendungszweck. Zitat: Wir können uns auch dort einen Schnell-Imbiss (Deutsche oder internationale Küche) mit Wohnungen für die Betreiber oder ein GEBETSHAUS FÜR ISLAMISTEN vorstellen.

Vielleicht sollte man es Gaddafi als Exil anbieten. Oder wird hier eine Drohkulisse aufgebaut? In anderen Fällen bietet sich die NPD auf der Suche nach Versammlungsräumen an.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/3159

Kommentare

Sei dicht an deinem Freund

Sei dicht an deinem Freund aber noch dichter an deinem Feind. ;)

Herr Krings

...fährt auf jeden Fall standesgemäß einen fetten, weißen, tiefergelegten (Sportfahrwerk, 17 Zoll Alus) Audi.
Ich wette, den sieht man bei mehreren seiner Offerten.

Gruss
Jens

Brüller!

Ein Gebetshaus für Islamisten. Hat man schon Pro-NRW informiert, zwischenzeitig wurde die Anzeige ja geändert. Hier in Rade reißt man solche Häuser einfach ab, bevor die Islamisten kommen. Aber wir gönnen uns ja auch Pro-NRW im Rathaus.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.