Letzte Spurensuche an der Wupper

Eine von mir sehr geschätzte und öfters genutzte Veranstaltung neigt sich dem Ende zu. :-(
Am Papiermühlerbach: März 2012Am Papiermühlerbach: März 2012

Samstag, 2. März 2019, 10:30 bis ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt: Bus-Haltestelle "Krahenhöhe" nach Burg

Naturhistorische Wanderung

Letzte Spurensuche an der Wupper

Mit dieser Wanderung endet eine langjährige Exkursionsreihe zu den Themen "Wasserkraft und Wasserverschmutzung". Die Nutzung des Wassers an Solinger Bachläufen sowie an der Wupper, vor allem in den zahlreichen Kotten, wurde den Teilnehmern von Dipl.-Ing. Artur Pach und Dr. Jürgen Weise in anschaulicher Weise erzählt und anhand von Karten sowie Fotos gezeigt.

Die letzte Wanderung dieser Art beginnt in einem bekannten Solinger Produktionsbetrieb der Messerherstellung und führt anschließend durch das Bertramsmühler Bachtal zur Wupper. Den Abschluss bildet eine Besichtigung des Balkhauser Kottens. Hier wird auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

Es ist festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung erforderlich.
Kosten: Mitglieder 5,- €, Gäste 6,- € Anmeldung unter Telefon
3828966 oder per Mail an info@bgv-solingen.de und Überweisung des Betrages auf das BGV-Konto

Die beiden Erklärbären: Dipl.-Ing. Artur Pach und Dr. Jürgen WeiseDie beiden Erklärbären: Dipl.-Ing. Artur Pach und Dr. Jürgen Weise

Ganz lieben Dank an die beiden Protagonisten für ihre geleistete Arbeit ! Die Wanderungen waren kurzweilig und Erkenntnis erweiternd.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/8553

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.