Lebenszeichen

Da schon einige besorgte Anfragen eingegangen sind, ein kurzes Lebenszeichen meinerseits. Da ich derzeit beruflich etwas intensiver eingespannt bin, fehlt mir für das Blog die notwendige Ruhe und Muße. Sorry!

Nach drei Wochen Sonne gab es heute erstmals einen Regentag. Die Natur saugt das Nass wie ein Schwamm auf und produziert Blätter und Gräser auf Teufel komm raus.

Gut, dass ich die drei kleinen Regenlöcher zur Ablenkung nutzen konnte.

Ab nach Burg:

Weißer Stein: noch mit der bekannten Patina in rosa und mosig.Weißer Stein: noch mit der bekannten Patina in rosa und mosig.
Eigentlich wollte die Solinger CDU heute zu Pinsel und Farbe greifen ...

Was machen mit dem angebrochenen Ausflug? Naheliegend ist der Aufstieg zum Diederichstempel:

DiederichstempelDiederichstempel
Toller Blick auf Unterburg.

Blick auf Unterburg: vom Burger DiederichstempelBlick auf Unterburg: vom Burger Diederichstempel

Wer noch nicht ausreichend Höhenmeter gesammelt hat, Aufstieg zum Ehrenmal

EhrenmalEhrenmal

Die Anstrengung wird durch einen einzigartigen Blick auf Schloss Burg belohnt.

Schloss Burg: vom Ehrenmal aus gesehenSchloss Burg: vom Ehrenmal aus gesehen

Am Nachmittag war ich nach längerer Abwesenheit mal wieder kurz in Burg. Obwohl an einigen Stellen es sich zum Besseren ändert, mutiert das Ensemble rund um den Bergfried immer mehr zu einer Gruselveranstaltung. Kann man nicht einmal eine Person engagieren, die die grobe Richtung vorgibt und die vielen kleinen Absurditäten verhindert?

Hexenfest am 1. MaiHexenfest am 1. Mai

Statt Papiertheater gibt es jetzt eine Bergische Schatzkammer. Die Außenwerbung mag für einen heutigen Neubau passend sein. Bei mir steigt ein Brechreiz auf.

Bergische SchatzkammerBergische Schatzkammer
Passend ist nur der umgefahrene Poller.

Die Kunst hat man transloziert.

2004 gestiftet vom Verschönerungsverein Burg an der Wupper2004 gestiftet vom Verschönerungsverein Burg an der Wupper

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft: Skulptur der Künstlerin Christiane Püttmann. Erstmals 2004 in Oberburg aufgestellt. Wiederaufgestellt 2014 mit Unterstützung der Seilbahn Burg GmbHVergangenheit - Gegenwart - Zukunft: Skulptur der Künstlerin Christiane Püttmann. Erstmals 2004 in Oberburg aufgestellt. Wiederaufgestellt 2014 mit Unterstützung der Seilbahn Burg GmbH

Was mag diese Maschine ausspucken, die vermutlich schon vor 40 Jahren Schloss Burg schmückte?

WahrsagerinWahrsagerin

Gibt es eigentlich Wahrsager?

Da sie Seilbahn um 17:00 Uhr den Stromsparmode aktivierte, musste ich die Burgstiege für den Abstieg vom Bergischen Olymp nutzen.

BurgstiegeBurgstiege

Die Burgstiege ist eine sehr gut ausgebaute Ski-Abfahrtsstrecke, die im Sommer Besuchern zur Nutzung per Beine zur Verfügung steht. Die Wendepunkte markierte man perfekt mit diesen auberginefarbenen Stangen.

WedelstangenWedelstangen

Am Abend, der Regen macht Pause:

Wupperheih am Abend im Tal der WupperWupperheih am Abend im Tal der Wupper

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/6774

Kommentare

Merci beaucoup

für den schönen Ausflug!    :-)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.