Hochzeit im Brückenpark

Haus Müngsten im Brückenpark an der WupperHaus Müngsten im Brückenpark an der Wupper

Auch schlechte Nachrichten können Werbung sein. Das „Haus Müngsten“ hat sich wieder ins Gerede gebracht. Womit? Mit einer Bitte/Forderung an die Stadt Solingen, im „Haus Müngsten“ standesamtliche Trauungen vorzunehmen.

Siehe dazu auch die die lokale Berichterstattung: Solingen: Stadt blockiert Brücken-Ehen (RP ONLINE, 17.05.2012)

Bis kurz vor Ende des Artikels hatte ich noch etwas Verständnis für die Argumentation der Stadt. Als ich dann aber las, das Hochzeiten ebenfalls auf Schloss Burg und „Schloss Grünewald“ möglich sind, da war ich überfordert. Beide Orte sind doch um einiges weiter entfernt als der Brückenpark. Wo bleibt da die Gleichbehandlung?
Oder war das ein weiterer Versuch, an Parkplätze für die Restaurant-Besucher zu kommen?

Das mit Schloss Burg wusste ich, „Schloss Grünewald“ als Trauort war mir neu, stimmt aber, wie man auf der Seite Traukalender der Stadt Solingen nachlesen kann.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/4375

Kommentare

Schönfärber

Dein Foto macht die Gegend schöner, als sie eigentlich ist. Es wird noch ein paar Jahre dauern, bis die Natur die klaffenden Wunden, die ihr die Menschen beigebracht haben, wieder schließt. Nun, vielleicht muss ich aber auch nur mal im Mai dorthin fahren, dann sieht es vielleicht doch schöner aus.

Und ich dachte schon, du traust dich.

Welche Wunden?

Und was soll ich mich trauen?

Rollrasen statt Wiese

Nennen wir es so: Landschaft komplett umgebaut, in eine Form, die mir nicht gefällt.

Wunden

So sah es Anfang 2006 aus, stimmt.

Brückenparkbau - Zur schönen Aussicht: im Januar 2006Brückenparkbau - Zur schönen Aussicht: im Januar 2006

Die Wunden sind verheilt. Die Narben erkennt nur noch der Wissende mit dem gewissen Schuss Alter und dem Blick für die Vergangenheit.

Brückenpark

Die Landschaft auf dem Bild sieht sehr idyllisch aus. Ich denke nicht das Foto groß bearbeitet oder verändert wurde. Natürlich sehen alle Landschaften im Winter anders aus als im Sommer/Frühling.
Eine Trauung in so einem süßen Häuschen direkt am Wasser sollte von der Stadt möglich gemacht werden sollen.
Liebe Grüße aus Berlin!

... einem süßen Häuschen

Ich frage den Bildermacher, ob er dieses nette Häuschen auch von der direkten Anschauung oder von anderen Bildern her kennt. Ich finde, das Haus ist nicht schlecht, aber etwas klobig, keinesfalls süß.

Ich werde dem Bildermacher

eine Rechnung für versteckte Link-Werbung schicken. (Wenn er Dir hier nicht antwortet.)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.