Damit der Heilige Geist ungestört entfleuchen kann

Notausgang: Bitte nicht zuparken!Notausgang: Bitte nicht zuparken!

Während in der Solinger City die Einkaufsorgie (verkaufsoffener Sonntag) tobte, bot die IG Stadtführung eine öffentliche Führung in Gräfrath an. Thema: Wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen. - nein, kleiner Aprilscherz - Es ging um Gräfrath und die Religion, d.h. Schwerpunkt war das ehemaliger Kloster, die Klosterkirche, der Klosterschatz und die reformierte Kirche am Marktplatz.

Wer mehr zur Führung sehen und lesen will, dem empfehle ich Wolfgangs Blog.

Ein paar Fotos habe ich noch:

Elevator to Heaven: eingerüstete Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt in Solingen-GräfrathElevator to Heaven: eingerüstete Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt in Solingen-Gräfrath

Altar, Kanzel und Schalldeckel der ev. Kirche am Gräfrather MarktplatzAltar, Kanzel und Schalldeckel der ev. Kirche am Gräfrather Marktplatz

Mir ist eben auf der Homepage der evangelische Kirchengemeinde Solingen-Gräfrath aufgefallen, dass man dort als PDF-Dokumennt eine Festschrift zum 400-jährigen Bestehen (1609-2009) der Gemeinde herunterladen kann. Fein!

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/4272

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.