Brunnen nicht mehr angesagt

In Ohligs scheint die Brunnenära ihrem Ende zuzustreben. Der Bremshey-Platz ist schon brunnenfrei (das von Henryk Dywan gestaltete Exemplar hat man zum Vergessen im Betriebshof der Solinger Entsorgungsbetriebe eingelagert), und dieses Exemplar algt vor sich hin und dient eher als Entsorgungsstelle.

Brunnen aus SchleifsteinenBrunnen aus Schleifsteinen

Positiv: Hier spart die Stadt Solingen Betriebskosten für Wasser, Pumpenstrom und Säuberung! Kleinvieh macht auch Mist.

Und wie pimpt man das Städtchen auf? Hier zwei Beispiele:

Spongebob als Deko: in der Ohligser FußgängerzoneSpongebob als Deko: in der Ohligser Fußgängerzone

Verteilerkasten: mit kreativer KabelführungVerteilerkasten: mit kreativer Kabelführung

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/1849

Kommentare

Asche auf mein Haupt

Der Schwammkopf in der Stadt - Wir Ohligser sagen zu dieser Fußgängerzone ja Stadt; wenn wir das Zentrum meinen, fahren wir nach Solingen - hat schon was. Nicht, dass er den Bremsheybrunnen ersetzen könnte, aber er ist bunt und, ich gestehe, er bringt mich mitunter zum grinsen. Nein, mit den "Filmen" kann ich nichts anfangen, dieser Zielgruppe bin ich schon länger entwachsen.
Aber der Grund für die oben erwähnte Asche: Wo steht denn der pinke Kasten? Ging er an mir vorüber oder ich nur an ihm?
Positiv an diesem pinken Kasten: Es gibt tatsächlich noch Graffitileute, für die Ohligs nicht 'OLX' geschrieben wird

Pink oder magenta ?

Wo der Kasten steht?
Wenn Du die Düsseldorfer Straße vom Bahnhof Richtung Markt gehst auf der rechten Seite an einer Hauswand.

Halb grau!

Danke, auch wenn ich jetzt noch ratloser als vorher bin - offensichtlich bin ich auf dem rechten Auge blind... Ich werde auf dem Weg zum Bäcker nochmal drauf achten...

GPS-Logger

Vielleicht sollte ich mir so ein Teil zulegen, damit ich die Fotos auf den Meter genau lokalisieren kann. Der Kasten ist, wenn Du vom Bahnhof kommst, nicht zu übersehen. Vielleicht hat man ihn erst am Wochenende aufgehübscht.

Meines Rätsels Lösung

So, Brot gekauft und Ausschau gehalten! An meinem typischen Einfallsort in der Mitte der Stadt begonnen und Brot gekauft. Nix, weiter bis zum Markt - noch ein bunter Kasten auf der Baustraße, aber nicht Deiner. Noch was eingekauft und zurück! An der Wittenbergstraße noch ein hübscher Kasten, wieder nicht Deiner, also weiter. Und dann, versteckt in einer Art Einfahrt - Ich hab' ihn gefunden!
Ich denke, dass der schon deutlich länger so aussieht, es sei denn, die hätten den Sockel mit Kunstmoos angesprüht :-)

Kunstmoos

genau, wird immer wieder gerne genommen wie die Schlammspritzer aus der Sprühflasche zum Gestalten der SUVs.

Na, geht doch,

dann schicke ich dir keine Email, mit der Frage zur Fundstelle. :-)

öhm... was sind denn SUVs?

öhm...
was sind denn SUVs?

SUV

Ist Abkürzung für Sport Utility Vehicle, freundlich Geländelimousine genannt. Das sind die Panzerwagen, mit denen man im Gebirge die Kinder holt und parallel die vergessene Milchtüte bewegt.

In 99 Prozent der Fälle gilt vermutlich: Silly useless vehicle (SUV)

Oder

Straßenpanzer:

aha, sowas ist das...

und ich dachte spontan an den Solinger Umwelt Verschönerungsverein, der nächtens mit Spraydosen die äusserst tristen Stadtteile von Solingen aufhübscht.
Danke für den Hinweis!

Statt Spraydosen

wäre es vermutlich besser und einfacher, rosarote Brillen an die Bevölkerung zu verteilen.

grauer Asphaltgrauer Asphalt

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.