Aus der Serie: Solinger Wandgemälde

Gestern sichtete ich dieses Kunstwerk an der Wupperstraße, Ecke Robert-Koch-Straße:

Wandgemälde - MuralWandgemälde - Mural

Freundlicherweise hat man - zwar gut versteckt - eine Tafel mit Erklärungen angebracht:

Wenn die Erde nicht mehr dein Zuhause ist – sage mir, wo lebst Du !

Si la tierra ya no es tu casa – dime donde tu vives !

Dieses Wandgemälde – in Lateinamerika heißt es „Mural“ – wurde erstellt im Rahmen des Schüleraustausches der Gesamtschule Solingen und des Instituto La Cuculmeca in Jinotega, Nicaragua im Herbst 2008, künstlerische Leitung: Stephan Haeger, pädagogische Leitung: Sybille Arians.

Trackback URL for this post:

https://hb-blog.tetti.de/de/trackback/4198

Kommentare

... Tafel mit Erklärungen

angebracht.
Du sprichst mir aus der Seele! :-)

...gut versteckt....

Nun ja, so Tafeln kosten eine Menge Geld, je größer desto mehr. - Außerdem ist ja viel wichtiger, was das Bild rüberbringen soll.
Danke fürs Einstellen des Fotos und Danke fürs Suchen nach den Urhebern und dem Titel. Es freut mich immer wieder, wenn ich sehe, dass jemand das Mural wahrgenommen hat.
Gruß
Sibylle

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.